Montag, 7. Mai 2018

Lc Duisburg Marathonkurs 2018: Gruppe 1 ... Kevin zieht ein erstes Fazit und fiebert auf den Tag der Tage hin...

Eine kleine Zusammenfassung aus den letzten Monaten in der Gruppe 1 des Lc Duisburg Marathonkurs. Zum bevorstehenden Finale in Duisburg am 03.06.2018 bleiben uns nur noch 4 Wochen. Es ist unfassbar wie schnell die Zeit vergangen ist. Konditionell und ausdauermäßig wurde Ich durch den Kurs, insbesondere durch das Tempotraining und die langen Läufe von mittlerweile 30 Kilometern deutlich aufgebaut und habe mich vielfältig gesteigert. Was auch die spontane und sehr erfolgreiche Teilnahme am Halbmarathon in Wesel letztes Wochenende gezeigt hat. Hier konnte ich die Halbmarathon Distanz unter 1:30 h laufen. Das war bisher für mich persönlich eigentlich unerreichbar. Durch das strukturierte Training konnte ich die Pace halten! Vor der Teilnahme am Marathonkurs habe ich mich auf langen Distanzen ziemlich schwer getan - alles was an und über 20 Kilometer Laufstrecke lag, war schwierig. Hier hat sich gezeigt, dass das regelmäßige Training Wirkung zeigt und 20 Kilometer und mehr keine Probleme mehr darstellen, je nach Geschwindigkeit, die man läuft.

Man hat durch den Kurs gelernt sein Kräfte und Ausdauer einzuteilen und läuft kontrolliert mit einer relativ konstanten „Pace“, damit man auch längere Distanzen durchstehen kann, ohne sich dabei komplett zu erschöpfen, wie bei meinen ersten Halbmarathon letztes Jahr in Duisburg. Auch die gegenseitige Motivation in der Gruppe bei Langstreckenläufen inklusive die der Laufbetreuern und deren Tipps haben dabei eine wichtige Rolle gespielt, um nicht aufzugeben, wenn die Kräfte schwinden. Marathon zu laufen kann auch etwas schmerzhaft sein und es wird ein Kampf mit dem Kopf.


Mittlerweile laufen wir an Samstagen Distanzen von circa 30 Kilometern, was nicht so einfach ist, aber wichtig als Voraussetzung für die 42 Kilometern am 03.06, um genau diese zu meistern. Es stehen noch zwei lange Distanzen an, an den beiden kommenden Samstagen. Hier werden  wir jeweils noch zweimal ca. 30 Kilometer und mehr zurücklegen. Die Nervosität steigt, weil man noch nie so eine Lange Distanz zurückgelegt hat. Man hat viele Fragen im Kopf. Was isst man vorher? Was nehme ich mit? Welche Gels sind die richtigen? Ausschlaggebend am Wettkampftag wird die körperliche Verfassung sein und auch die Wetterbedingungen spielen eine große Rolle. Bei allem Training steht der Spaß am Laufen immer im Vordergrund für mich und da es mein 1. Marathon ist, setze ich die Ansprüche nicht so hoch. Wenn ich unter 4 Stunden bleibe ist das völlig in Ordnung, denn ich habe letztes Jahr gemerkt wie sehr mir Hitze zu schaffen machen kann. Der Countdown läuft, 4 Wochen noch bis zum großen Finale in Duisburg. Die Teilnahme am Lc Duisburg Marathon Kurs war die richtige Entscheidung und die wird konsequent durchgezogen!

Kevin




Keine Kommentare:

Kommentar posten